Eine Klippe ist auch keine Lösung

Vor langer, langer Zeit gab es einen RPG-Beitrag. Er bestand aus zwei Sätzen. Sie lauteten wie folgt:

„XY ging weg und wollte nie wieder kommen.“
„XY fiel eine Klippe runter, war tot.“
Weiterlesen

Advertisements

Just do it! – Von der Angst, Entscheidungen zu treffen.

justdoit

Die Brücke hinter dir steht in Flammen und deine Feinde kommen näher. Nicht mehr lange, und sie haben dich erreicht. Du wechselst einen hilflosen Blick mit deinen Kameraden, schaust über die Schulter zurück und siehst, wie die Brücke krachend zusammenbricht. Es gibt kein zurück mehr, nur noch ein Vorwärts. Da sind zwei Wege vor dir. Der eine führt weiter in die Stadt, der andere in den Wald. Deine Augen brennen und der Rauch kratzt in deinem Hals. Du hörst die Soldaten, hörst das Scheppern ihrer Rüstungen, hörst ihre Kommandanten Befehle brüllen und die Schreie der Menschen, die nicht schnell genug fliehen konnten. Wohin jetzt? In die Stadt? Oder in den Wald? Du bist dran, du musst dich entscheiden und tust…
Nichts. Weiterlesen

Kryptonit für alle!

Ich fand Lucky Luke immer doof. Und nein, das hatte nichts damit zu tun dass ich als Mädchen nicht der Zielgruppe angehörte. Dieser Typ war einfach sterbenslangweilig. Er war stets schlauer als alle anderen und konnte durch nix aus der Ruhe gebracht werden, weil er schneller als sein Schatten schießen konnte. Seinen vielleicht einzigen Makel, die Nikotinsucht, hat man ihm in den achtziger Jahren auch noch abgewöhnt. Zu schlechtes Vorbild für die Kinder. Weiterlesen